CoVid19 - Infos für Ihren Besuch
Größtmöglicher Schutz für Sie und unser Team ist unser oberstes Ziel

Besondere Situationen erfordern besonderes Handeln, zu Ihrer eigenen Sicherheit!

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir sicherstellen, dass alle PatientInnen sowie unser Team bestmöglich geschützt bleiben!

Wir haben selbstverständlich sämtliche Abläufe sowie die bereits strengen Hygieneauflagen im Zusammenhang mit unserer Zulassung nach dem Wr. Krankenanstaltengesetz nochmals nachgeschärft und der aktuellsten Verordnung der österreichischen Bundesregierung angepasst.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Auszug aus unserem Präventionskonzept:

Wir führen bei allen PatientInnen, die sich zu einem OP-Termin bei uns einfinden, kostenlos einen Antigen-Schnelltest (Rachenabstrich) durch, um den momentan hohen Infektionszahlen durch unser COVID19 Sicherheits- und Schutzkonzept gerecht zu werden. Diese Maßnahme gilt so lange, bis die Infektionszahlen wieder unter einem kritischen Schwellenwert liegen.

In Abhängigkeit von der geplanten Behandlung sowie der jeweiligen Behandlungsdauer behalten wir uns vor, nach Maßgabe auch im Rahmen von anderen Terminen (nicht nur OP's) einen Antigen-Schnelltest durchzuführen.

Seit 19.10.2020 wird das gesamte Team der Akademie für orale Implantologie mittels Antigen-Test routinemäßig auf COVID19 getestet.

Wir erfüllen die Vorgaben der österreichischen Bundesregierung in doppeltem Sinn:

Diese sieht in der aktuellen Verordnung eine wöchentliche Testung auf Covid-19 bei allen Mitarbeitern von bettenführenden Krankenanstalten (Kliniken/Ambulatorien) ODER das Tragen einer FFP-2-Maske vor.

Zu Ihrem bestmöglichen Schutz erfüllen wir als ambulante Klinik gerne beide Vorgaben (regelmäßige Testung UND Tragen der entsprechenden Schutzmaske)!

Termine erfolgen ausnahmlos nur nach telefonischer Voranmeldung!

Wenn Sie einen medizinischen Mundschutz bei sich haben, tragen Sie diesen bitte! Anderenfalls übergeben wir Ihnen gerne im Zuge Ihrer Anmeldung an unserer Rezeption einen entsprechenden Mund-Nasen-Schutz.

Dies gilt für alle Besucher unserer Klinik, auch unsere Lieferanten.

Ihre Begleitperson kann Sie gerne zur Anmeldung an der Rezeption begleiten, um Informationen für den weiteren Ablauf zu erhalten. Bitte aber um Verständnis, dass ein Verweilen in unseren Räumlichkeiten leider nicht möglich ist. Die Anwesenheit möglichst weniger Personen in unseren Wartebereichen ist uns ein großes Anliegen.

Sie erhalten von uns am Tag vor Ihrem Termin einen Fragebogen, um sicherzustellen, dass Sie gesund sind & sich fit für die Behandlung fühlen sowie aufgrund eines etwaigen Kontakts zu bestätigten Covid-19 Fällen oder Verdachtsfällen kein erhöhtes Risiko für alle PatientInnen sowie unser Team besteht.

Unsere großzügigen Wartebereiche gewährleisten nicht nur Privatsphäre, sondern auch das Einhalten von ausreichend Sicherheitsabstand. Wir achten bei der Terminvergabe auf eine überschaubare Anzahl von Personen sowie eine möglichst kurze Verweildauer für Sie bei uns. Bitte um Verständnis, dass wir als Vorsichtsmaßnahme unser Repertoire an Zeitschriften und Zeitungen aktuell nicht anbieten können.